Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 11, 12, 18, 30, 36
21.07.18 - 21.07.18

Trams 11, 12, 18 / Busse 30, 36 - Änderungen bei Haltestellen und Umleitungen

Es kommt zu Änderungen bei Haltestellen aufgrund einer Demonstration anlässlich des Christopher Street Days.

Linie: 50
22.07.18 - 22.07.18

Bockenheim: Bus 50 - Umleitung und Haltestellen entfallen in eine Fahrtrichtung am 22.07.

Am 22.07.2018 entfallen in Richtung "Unterliederbach West" die Haltestellen "Emser Straße", "Philipp-Reis-Straße" und "Katharinenkreisel". Grund dafür ist eine Sperrung der Theodor-Heuss-Allee.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

27.12.17

Neujahrsnacht: Busse und Bahnen ohne Pause

- S-Bahnen, U-Bahnen und Nachtbusse die ganze Nacht
- Mainbrücken gesperrt - Tram und Bus fahren Umleitung

Für die Fahrt zur Silvesterfeier, zum Feuerwerk oder auch für den Weg nach Hause am Neujahrstag bieten RMV und traffiQ in und um Frankfurt Busse und Bahnen rund um die Uhr an. Neben den nun durchgehenden S-Bahn- und U-Bahn-Linien sorgen auch die Nachtbusse für beste Verbindungen. Mehrere Straßenbahn- und Buslinien müssen aber auch umgeleitet oder unterbrochen werden.

S-Bahnen, U-Bahnen und Nachtbusse ohne Pause

Mehrere S-Bahn- und U-Bahn-Linien verkehren seit dem Fahr-planwechsel in den „Partynächten“ die ganze Nacht hindurch: In die Region fahren die S-Bahn-Linien S1, S3, S4, S5 und S8. Und in Frankfurt verbinden die U-Bahn-Linien U4 und U8 halbstündlich den Nachtbusknoten an der Konstablerwache mit den S-Bahn-Nachtverkehr am Hauptbahnhof und Südbahnhof.
Mit den Nachtbussen sind zwischen 1.30 Uhr und etwa 4.00 Uhr ab Konstablerwache alle weiteren Frankfurter Stadtteile zu erreichen, aber auch zahlreiche Ziele in der Region.

Rechtzeitig informieren

RMV und traffiQ empfiehlt allen Fahrgästen, sich rechtzeitig über „ihren“ Fahrplan zu informieren – per Fahrplanbuch, Aushangfahrplänen an den Haltestellen, im Internet unter www.rmv.de oder am RMV-Servicetelefon unter 069 / 24 24 80 24, das auch an Silvester und Neujahr rund um die Uhr erreichbar ist.

Die ganze Nacht mobil - ausführlich

S-Bahnen fahren ohne Unterbrechung
Die Linien S1 (Wiesbaden – Ober-Roden), S3 (Darmstadt – Frank-furt Süd), S4 (Kronberg – Frankfurt Hauptbahnhof), S5 (Friedrichsdorf – Frankfurt Hauptbahnhof) und S8 (Wiesbaden – Hanau) verkehren stündlich, die Linie S7 bietet eine zusätzliche Fahrt je Richtung. Hinzu kommen folgende Sonderfahrten

S2:
Niedernhausen ab 1.33 – Frankfurt Hauptbahnhof tief 2.10 – Hauptwache 2.13 – Offenbach Ost an 2.27 (mit Halt an allen Stationen)
Dietzenbach ab 1.19 – Offenbach Ost 1.33 – Hauptwache 1.47 – Frankfurt Hauptbahnhof tief an 1.51 (mit halt an allen Stationen)

S6:
Friedberg ab 1.18 –Bad Vilbel 1.35 – Frankfurt Hauptbahnhof tief 2.00 – Hauptwache 2.04 – Frankfurt Süd an 2.10 (mit Halt an allen Stationen)
Frankfurt Süd ab 1.53 – Hauptwache 2.00 – Frankfurt Hauptbahnhof tief 2.04 – Bad Vilbel 2.31 – Friedberg an 2.47 (mit Halt an allen Stationen)

S7:
Frankfurt Hauptbahnhof ab 1.52 – Walldorf 2.12 – Riedstadt-Goddelau an 2.28

Ergänzt werden die S Bahn-Fahrten durch nächtliche Regionalzüge, die auch nach Mitternacht die Heimfahrt von Frankfurt in die Region zu ermöglichen.

U-Bahnen und Straßenbahnen: Halbstündlich durch die Nacht
An Silvester bieten fast alle U-Bahnen mehr Platz durch zusätzliche Wagen, der zum Abend hin nochmals aufgestockt wird.
Die folgenden U-Bahn- und Straßenbahnlinien verkehren über das übliche Betriebsende gegen 1.30 Uhr hinaus im Halbstunden-Takt.


  • Die Linie U4 ist planmäßig zwischen Seckbacher Landstraße und Bockenheimer Warte unterwegs.

  • Ebenso nach Fahrplan verkehrt die U-Bahn-Linie U8 zwischen Südbahnhof und Heddernheim.

  • Die Straßenbahnlinie 11 ist durchgehend zwischen Fechenheim und Höchst im Einsatz.

  • Die Linien 12 und 16 werden nach 1.30 Uhr bis zum planmäßigen Betriebsbeginn südmainisch miteinander verbundenen. Sie verkehren zwischen Schwanheim und Oberrad über Stresemannallee/Gartenstraße.


Nachtbus- und späte Regionalbuslinien: Gut durch die Nacht
Auf den Frankfurter Linien n1, n2, n3, n4, n5, n63, n7 und n8 bietet traffiQ jeweils zusätzliche Abfahrten zwischen 3.00 und 4.00 Uhr an, auf der Linie n8 sogar bereits ab 1.45 Uhr.
Die Regionalbuslinien fahren nach dem gewohnten Fahrplan, teilweise mit erhöhter Kapazität.

Mainbrücken gesperrt – Tram und Bus fahren Umleitung

Für die Silvesternacht wird die Polizei Sicherheitsvorkehrungen treffen und z.B. mehrere Mainbrücken in Frankfurt sperren. Davon sind Straßenbahn-Linien, Buslinien und Nachtbuslinien teilweise vom 30. Dezember 2017 bis 2. Januar 2018 betroffen.

  • Die Straßenbahnlinie 14 ist an Silvester ab 21.00 Uhr südlich des Mains nur zwischen Südbahnhof und Louisa unterwegs. Vom Ernst-May-Platz in Bornheim fährt sie über Zoo und Allerheiligentor, bevor sie zur Linie 18 wird und über Konstablerwache weiter zum Gravensteiner-Platz fährt.

  • Die die Buslinie 30 verkehrt von Samstag, 30. Dezember 2017, bis Dienstag, 2. Januar 2018, nur zwischen Bad Vilbel und Konstablerwache.

  • Die Linie 36 muss von Samstag, 30. Dezember 2017, bis Dienstag, 2. Januar 2018, geteilt werden. Sie verkehrt zwischen Westbahnhof und Konstablerwache sowie zwischen Hainer Weg und Südbahnhof und ersetzt damit südmainisch die Linie 30.

  • Die Linie 46 fährt von 30. Dezember bis 2. Januar gegen 20.00 Uhr nur zwischen Römerhof und Hauptbahnhof.

  • Die Nachtbuslinien n7, n62, n63 und n81 müssen in den Nächten zum 31. Dezember, 1. Januar und zum 2. Januar umgeleitet werden. Die n7 kann in der Neujahrsnacht nicht zwischen Konstablerwache und Südbahnhof verkehren.

  • Die Nachtbuslinien n71 (nach Darmstadt) wird in der Silvesternacht in Mainnähe umgeleitet.


Um spätabends und nachts von „Hibbdebach“ nach „Dribbdebach“ zu kommen, empfiehlt traffiQ, die U-Bahnen und S-Bahnen zu nutzen, die den Main störungsfrei unterqueren können.

RMV und traffiQ wünschen „Allzeit gute Fahrt“ ins und im Neuen Jahr!

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.2 MB)