Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 12, 15, 17, 18, 21
15.10.18 - 25.10.18

Frankfurt: Trams 12, 15, 17, 18, 21 - Änderungen vom 15.10. 02:00 Uhr bis 25.10. 03:00 Uhr

Es kommt vom 15.10. etwa 02:00 Uhr bis 25.10. etwa 03:00 Uhr zu Umleitungen und Haltausfällen. Für die Haltestelle "Stresemannallee/Gartenstraße" wird eine Ersatzhaltestelle in der Paul-Ehrlich-Straße in Höhe Haus Nummer 6 bedient. Grund dafür sind Weichenerneuerungen.

Linie: 21
Ab 15.10.18

Gutleutviertel: Tram 21 - Haltestelle "Pforzheimer Straße" entfällt

Die Haltestelle entfällt vom 15.10. etwa 08:00 Uhr bis auf weiteres. Ersatzweise kann die Haltestelle "Hauptbahnhof/Südseite" genutzt werden. Grund dafür ist der Haltestellenneubau.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von Stadt Frankfurt am Main und traffiQ

04.08.18

Camberger Straße: Stadt saniert wichtige Verbindung west-lich vom Hauptbahnhof

- Nachtbuslinie n8 umgeleitet

Die Camberger Straße ist die zentrale Verkehrsverbindung, um westlich des Frankfurter Hauptbahnhofs vom Gallusquartier über die Bahnanlagen hinweg ins südlich gelegene Gutleutviertel zu kommen. Den meisten Verkehrsteilnehmenden wird dabei wenig auffallen, wie kompliziert die Straße eigentlich ist: Denn sie ist ein kombiniertes Straßen- und Brückenbauwerk. Das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) setzt nun einige Teile der Brücke und der Straße wieder instand. Voraussichtlich am Montag, 13. August, gehen die Bauarbeiten los.

Der Brückenteil der Camberger Straße besteht genau genommen aus fünf kleineren Brückenbauwerken und einer Stützwand. Drei davon – die zwischen dem Verkehrsknoten Gutleutstraße und Hermann-Eggert-Straße – sowie das dazwischenliegende Straßenstück saniert nun das ASE. Dabei werden nicht nur die Bürgersteige, Radwege und die Fahrbahn saniert. Die Brücken erhalten zudem neue Geländer und einen neuen Berührungsschutz.

Gebaut wird in zwei Abschnitten, zuerst wird die Westseite gemacht, dann die Ostseite. Nach derzeitiger Planung sind die Arbeiten im Juni 2019 abgeschlossen. Die Instandsetzung der Brücken entlang der Camberger Straßen ist Teil des Brückenbauprogramms der Stadt Frankfurt. Die Baukosten liegen bei 2,5 Millionen Euro.

Während der Brückenbauarbeiten wird die Camberger Straße von Montag, 13. August, bis Mitte 2019, für den Durchgangsverkehr zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Galluswarte (Norden). Der Verkehr in Richtung Gutleutstraße (Süden) wird über Mainzer Landstraße und Hafentunnel umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle immer in beide Fahrtrichtungen passieren.

Die Ausführung der Brückenbauarbeiten erfolgt jeweils halbseitig in zwei Bauabschnitten. Die Baustelle befindet sich zwischen Gutleutstraße und Hermann-Eggert-Straße. Die Zufahrten zum Bahngelände sowie zum Parkplatz der Mainova (nur von Süden kommend) stehen zur Verfügung. Für die nördlichen Anlieger wird die Camberger Straße zwischen Mainzer Landstraße und Hermann-Eggert-Straße zur Sackgasse.

Wegen den Bauarbeiten fährt ab Montag, 13. August, die Nachtbuslinie n8 in Richtung Konstablerwache ab der Galluswarte künftig über die Mainzer Landstraße zum Platz der Republik. Im Westhafen entfallen daher die Haltestellen Camberger Straße bis Rottweiler Platz dauerhaft.

Weitere aktuelle Verkehrsinformationen finden sich unter www.mainziel.de im Internet.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)