Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie: 12, 19
25.09.17 - 29.10.17

Trams 12, 19 - Linienwegkürzungen vom 25.09. 02:00 Uhr bis 29.10. 03:00 Uhr

Es kommt zu Linienwegkürzungen und es verkehren Busse statt Bahnen. Grund dafür sind Gleisbauarbeiten zwischen "Waldfriedhof Goldstein" und "Rheinlandstraße".

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 20, 21, 61, 80, RB41, RE70, S8, S9
21.10.17 - 21.10.17

Zusatzangebot zum Heimspiel der Eintracht am 21.10.

Zum Heimspiel der Eintracht gegen den Borussia Dortmund am 21.10. in der Commerzbank-Arena verkehren zusätzliche Züge, Straßenbahnen und Busse.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner:

Michael Dewes

Busse und Bahnen für Frankfurt

traffiQ plant, organisiert und informiert rund um den Nahverkehr

mehr Informationen über traffiQ
Ansprechpartner:

Johannes Bardong (CIPTEC, ICMA, EVUE)
Michael Dewes (INVOLVE, PIMMS Capital)

Sie sind hier: > Startseite > traffiQ > EU-Projekte > PIMMS CAPITAL

PIMMS CAPITAL


Logo Pimms Capital Pimms steht für Partner Initiative for the development of Mobility Management Systems, was gemeinsame Initiative für die Entwicklung von Mobilitätsmanagementsystemen heißt. Die Ergänzung Capital ist ein Hinweis darauf, dass ein Teil des Projektes auch darin besteht, die Finanzierung des Managementsystems sicherzustellen.

PIMMS CAPITAL is a two-year project funded under the European Commission’s INTERREG IVC program http://www.interreg4c.eu. 12 regions will adopt good practices in sustainable transport into their ERDF Operational Programmes. PIMMS CAPITAL is also a Fast Track Network, part of the Commission’s "Regions for Economic Change" initiative. The lead partner is traffiQ, the Public Transport Authority for Frankfurt.

The Interregional Cooperation Programme INTERREG IVC, financed by the European Union’s Regional Development Fund, helps Regions of Europe work together to share experience and good practice in the areas of innovation, the knowledge economy, the environment and risk prevention. EUR 302 million is available for project funding but, more than that, a wealth of knowledge and potential solutions are also on hand for regional policy-makers.

Symbol für SeitenanfangSeitenanfang

Partner

Die beteiligten Partner aus der Europäischen Union nehmen Mitte Oktober die Arbeit in Frankfurt auf. Die EU unterstützt Pimms innerhalb von Interreg IVc und spendiert 1,4 Millionen Euro. traffiQ erhält als Projektträger aus diesem Gesamtfördertopf rund 255000 Euro. Das Projekt hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

Die Regionen Basilicata, Venetien und Treviso (Italien), Waterford (Irland), Ostrava (Tschech. Rep.), Székes-fehévár und Sopron (Ungarn), Westmidlands, Worcestershire und Herefordshire (Großbritannien), Westgriechenland und Patras (Griechenland), Borlänge (Schweden) , Larnaca (Zypern) und Sofia (Bulgarien) kooperieren im Projekt.

Symbol für SeitenanfangSeitenanfang

Presseinformationen

Neue Wege der Mobilitätsinformation - EU fördert traffiQ im Projekt PIMMS CAPITAL
- Informationen jederzeit und überall verfügbar?
(Presseinformation v. 10.08.2010)

Symbol für SeitenanfangSeitenanfang